• Dohse Architekten
  • Dohse Architekten
Richtfest Sporthalle Loogestraße

Richtfest Sporthalle Loogestraße
Neubau einer Dreifeldhalle für das Gymnasium Eppendorf

Nach nur knapp einjähriger Bauzeit konnte nun das Richtfest für die neue Sporthalle gefeiert werden.

Die Halle fügt sich als selbstbewusster Solitär bestens in den Stadtraum ein. Die unmittelbar vor dem Eingangsbereich der Halle angeordnete Spiel- und Sportfläche verspricht eine hohe Aufenthaltsqualität.

Wegen der umliegenden recht kleinteiligen Bebauung wurde bei der Ausformulierung des Baukörpers größter Wert auf eine städtebaulich verträgliche Lösung mit dem Ziel einer kleinstmöglichen Kubatur gelegt. Zur Aufrechterhaltung des großzügig angelegten Gehwegs entlang der Loogestraße wurde die Halle in den rückwärtig gelegenen Bahndamm geschoben.

Die Halle präsentiert sich als 2-geschossiger, gestaffelter Baukörper. Die unterschiedlichen Funktionsbereiche wickeln sich in verschiedenen Ebenen um einen zentralen Hallenbereich ab und finden darüber hinaus ihren Ausdruck in den unterschiedlichen Fassadenmaterialien und Farben.