• Dohse Architekten
  • Dohse Architekten
Turnhalle Mühlenschule Holm Seppensen

1. Rang: Neubau der Turnhalle Mühlenschule Holm Seppensen
Hochbauliches Gutachterverfahren


Wettbewerb:    02/2013
Planungsbeginn:    03/2013
Baubeginn:    10/2013
Fertigstellung:    10/2014
Bauherr: Stadt Buchholz i. d. N.
BGF: 1.068 m²
Bearbeitung:    Leistungsphase 1 - 8, Dohse Architekten
Fotografie: Dorfmüller | Klier

Auf dem Gelände der Mühlenschule Holm-Seppensen, ist der Neubau eine Turnhalle als 1,5 Feld-Turnhalle errichtet worden. Für das neue Gebäude wurde im Rahmen eines Wettbewerbsverfahrens eine funktional und gestalterisch angemessene Lösung für die bauliche Umsetzung gefunden, die sich unter Berücksichtigung der städtebaulichen Rahmenbedingungen in die Umgebungsstruktur integriert und die Identität der Schule und deren Attraktivität fördert.
Als kompakte und wirtschaftliche Lösung bei kleinstmöglichem Flächenverbrauch bietet die Halle eine optimale Durchlässigkeit und Nutzbarkeit der verschiedenen Freiflächen.
Die Turnhalle positioniert sich links des Bestandsgebäudes und formuliert eine neue Eingangssituation zum Schulgelände.

Der neue Schulhof ist zoniert in Ankunft und Warten, Platz und Grün. Dem weiten Foyer ist ein außenliegender, großzügig überdachter Unterstand mit Sitzbank vorgelagert. Im Inneren befindet sich neben den Sportflächen ein Zuschauerbereich für Sport- und weitere Schulveranstaltungen, des Weiteren dominieren frische, kontrastierende, freundlich einladende Farben. Die Sporthalle schließt die entstandene Lücke und soll für die Zukunft neben der Hauptnutzung der Mühlenschule, auch wieder Anlaufpunkt für die Sportvereine darstellen.

          >