• Dohse Architekten
  • Dohse Architekten
EAT ART WETTBEWERB

2. Preis EAT ART WETTBEWERB "Bauen lernen für Jedermann"

Auslober: bene Büromöbel, Lions Club Hamburg-Hansa
Wettbewerb: 2007
Bearbeitung:    Leistungsphasen 1-9
Dohse + Stich Architekten
(Miturheberin Franzis Stich, Dipl.-Ing. Architektin)

Am Nikolaustag, dem 6. Dezember 2007, fand im Bene Schauraum in Hamburg die Preisverleihung des EAT ART WETTBEWERBS 2007 statt. Bene und der Lions Club Hamburg-Hansa, mit Unterstützung der Hamburgischen Architektenkammer und des Bundes Deutscher Architekten, luden erstmals in Hamburg zum weihnachtlichen Kreativ-Wettbewerb. Die besten fünf Ergebnisse "zeitgemäßen Bauens in Lebkuchen" wurden öffentlich vorgestellt und anschließend von der prominent besetzten Jury prämiert. Als Rohmaterial stellte Bene den teilnehmenden Architekturbüros Lebkuchen zur Verfügung. Eingereicht wurden gesamt 22 Bauwerke aus Lebkuchen.

Wir zeigen unser Lebkuchenhäuschen als Baustelle.
Dabei wollen wir die Komplexität des Bauens heute sichtbar machen. Wie im realen Leben ist das Bauen viel komplexer geworden. Unser Wandaufbau besteht aus tragenden Lebkuchenelementen, Dämmung aus Eiswaffeln (WLG 040) und Ziegelsteinen aus Lebkuchen, gemauert im märkischen Verband. Eine Giebelseite ist mit Wärmedämmverbundsystem aus Mannerschnitten und rot durchgefärbten Dünnputz aus Eischaum mit Puderzucker. Die Dachdeckung aus schwarz glasierten Lakritzsteinen auf Butterkeksplatten und Backoblaten - Diffusionsbahn ist ebenfalls mehrschichtig.